113Herrenhaus Kreckow

Membranskulpturen | Bildmembrane

Simon Schade, Projekt Neustrelitz. 2018, Gips für Bronze
Simon Schade, Projekt Neustrelitz. 2018, Gips für Bronze
Simon Schade, Über dem Horizont. 2020, Bildmembrane, Öl auf Sperrholz
Simon Schade, Über dem Horizont. 2020, Bildmembrane, Öl auf Sperrholz
Simon Schade, Schwangere. 2020, Bildmembrane, Öl auf Sperrholz
Simon Schade, Schwangere. 2020, Bildmembrane, Öl auf Sperrholz

Membranskulpturen | Bildmembrane
Simon Schade

03. – 11.10.2020
Ausstellung | 10-18 Uhr

Großskulpturen/Membranskulpturen vor dem Herrenhaus und im Park, im Herrenhaus Studien für Großskulpturen/Membransskulpturen, Kupfermembranskulpturen und Bildmembrane. Film und Musik eigener Produktion.

Bildmembrane: Beide Bildseiten kommunizieren durch die Bildfläche. Hat man die andere Seite gesehen, wird das jeweils zugewandte Bild zu einem besonderen, geistig fordernden Erlebnis, dem sich per se niemand entziehen kann. Wer es sieht der denkt es auch und nimmt die Bildvorstellung zur jeweils anderen Bildseite mit und verändert jedes Mal den Betrachtungsansatz, den Blick auf das Bild und seine Anliegen.

Membranskulpturen: Als Nur-Oberfläche ist die z, B. zu einem offenen Würfel gespannte Membrane in einem ständigen Wechsel zwischen Innen und Außen, konkaver, konvexer Spannung – größte denkbare Gegensätze sind nur Millimeter voneinander entfernt, fast identisch und doch grundverschieden, wie ist das möglich?
Die großen Kupfermembranskulpturen zeigen das Fastidentische noch deutlicher.

Die geradezu magische Präzision der künstlerischen Form.

 

Herrenhaus Kreckow
Simon Schade
Kreckow 12
17349 Groß Miltzow
Tel.: 039753 24176 | 0173 1693294
simon-schade@simon-schade.de
www.simon-schade.de

Zurück