96Schloss KUMMEROW

EINE REISE | Arno Fischer | AUFBRUCH | Heiko Krause

Heiko Krause, Bornholm Fähre, 2019, Fotografie
Heiko Krause, Bornholm Fähre, 2019, Fotografie
Arno Fischer, Ost-Berlin, Unter den Linden-Kommode, 1956
Arno Fischer, Ost-Berlin, Unter den Linden-Kommode, 1956

 

EINE REISE | Arno Fischer
AUFBRUCH | Heiko Krause

bis 31.10.2021
Ausstellungen | Fr-So und an Feiertagen 11–17 Uhr

Fotografengespräch Heiko Krause | 01.10. | 15–16 Uhr

Kuratorinnenführung mit Candice M. Hamelin | 08.10. | 15–16 Uhr
in der Ausstellung von Arno Fischer

um Anmeldung für die Veranstaltungen unter post@schloss-kummerow.de wird gebeten.

ARNO FISCHER: EINE REISE
Kuratiert von Candice M. Hamelin
Die Ausstellung Arno Fischer: Eine Reise gibt einen Einblick in Arno Fischers fotografische Praxis und die verschiedenen Rollen, welche er im Lauf seiner Karriere als Fotograf, Vermittler und Lehrer spielte. Mit über einhundert Schwarzweiß- und Farbfotografien – entstanden zwischen den frühen 1940ern und den späten 2000ern – von denen einige auf Schloss Kummerow zum ersten Mal gezeigt werden, beleuchtet die Ausstellung den wichtigen Platz, den Fischer in der Geschichte der deutschen Fotografie einnimmt.

Kabinettausstellung
HEIKO KRAUSE: AUFBRUCH
Heiko Krause (* 1974, lebt und arbeitet in Greifswald) war einer der letzten Meisterschüler*innen von Arno Fischer und sein persönlicher Freund. Fischers fotografischer Ansatz, nach dem es nicht nur um die Bilder selbst gehe, sondern vor allem um die Geschichten, die sich zwischen ihnen entspannen können, hat Heiko Krause nachhaltig geprägt. Der erste wichtige Förderer seiner fotografischen Bildsprache war Michael Soltau, dem Heiko Krause als Student, Absolvent und künstlerischer Mitarbeiter am Caspar-David-Friedrich-Institut Greifswald über Jahre verbunden war.

 

Schloss Kummerow
Am Schloss 10
17139 Kummerow
Tel.: 039952 235180
post@schloss-kummerow.de
www.schloss-kummerow.de

(fb) schlosskummerow
(ig) schlosskummerow

Zurück