105Kunstsammlung NEUBRANDENBURG

Was sind NFT?

Gaby Schulze, Glashaus 3 - NFT
Gaby Schulze, Glashaus 3 - NFT
Weißes Zimmer (Foto: Thomas Häntzschel/nordlicht)
Weißes Zimmer (Foto: Thomas Häntzschel/nordlicht)

 

Kunstwerke im Wandel – neue Technologien: Was sind NFT (Non-Fungible-Token)?
Vortrag | 05.10. | 18 Uhr

Unsere Wurzeln. Kunst aus DDR-Zeit
15.09.–20.11.2022
Ausstellung | Mi–So 10–17 Uhr

Am Mittwoch, 05.10.2022,18 Uhr, ist die Künstlerin Gaby Schulze zu Gast in der Kunstsammlung, die u. a. Lehraufträge in Berlin ausübt. Sie berichtet über ein neues Phänomen in der Kunstwelt, über NFTs. NFT wird auch für Galerien und Museen in naher Zukunft relevant werden, da die Blockchaintechnologie für die Restaurierung, Archivierung etc. eingesetzt werden wird. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen an die Referentin zu stellen.

Hier https://teia.art/_gs_____visuals sind die NFT-Kunstwerke der Künstlerin zu sehen.

Parallel zu KUNST HEUTE sind in der Kunstsammlung folgende Ausstellungen zu sehen:

im Erdgeschoss die bis zum 20. November 2022  laufende Sonderausstellung
Unsere Wurzeln. Kunst aus DDR-Zeit. Bestandsausstellung zum 40. Geburtstag der Kunstsammlung Neubrandenburg

im Obergeschoss eine langfristige Bestandsausstellung und zwei dauerhafte Kabinette, von denen das WEIßE ZIMMER erst seit Ende 2021 gezeigt wird:  
. DER GLÜCKLICHE GRIFF. - Malerei und Plastik aus dem Bestand
. SIMON SCHUBERT. WEIßES ZIMMER. - Rauminstallation zur Städtischen Kunstsammlung im Palais
. SIMON SCHUBERT. DAS BRANDZIMMER. - Rauminstallation zu den Überresten der Städtischen Kunstsammlung

 

Kunstsammlung Neubrandenburg
Große Wollweberstraße 24 
17033 Neubrandenburg
Telefon: 0395 5551290 und 0395 5551298
kunstsammlung@neubrandenburg.de
www.kunstsammlung-neubrandenburg.de

Zurück